Am 22. Spieltag musste die Zwote der Schnneifelfüchse eine herbe Niederlage gegen die Reserve des SV Lissingen hinnehmen. Bereits zur Halbzeit stand es schon 3:0 für die Gäste. Nachdem Seitenwechsel konnte der MSV immerhin noch den Ehrentreffer durch Roman - wer auch sonst - Ennen erzielen. Allerdings musste das Team von Alberto Hoffmann noch drei weitere Gegentreffer hinnehmen. Durch diese 1:6 Niederlage ist der MSV auf Rang elf abgerutscht. Allerdings verbleiben noch zwei Spiele, um die Tabellensituation zu verbessern, schließlich beträgt der Abstand auf Rang sieben lediglich ein Punkt.
Weiter geht es für die Zweite bereits morgen Abend um 20.00 Uhr im letzten Heimspiel der Saison gegen Watzerath II.